Aktuelles

Jens Weichelt erneut in die Geschäftsführung der Bundestarifkommission gewählt

Menschengruppe vor weißer Wand

Auf dem Gewerkschaftstag des dbb beamtenbund und tarifunion, der Spitzengewerkschaft des Sächsischen Lehrerverbandes, wurden die Bundesleitung und die Geschäftsführung der Bundestarifkommission neu gewählt. An der Spitze des dbb steht Ulrich Silberbach, zum Fachvorstand Tarifpolitik wurde Volker Geyer gewählt.
Der Landesvorsitzende des Sächsischen Lehrerverbandes, Jens Weichelt, bekleidet wiederholt das Amt eines stellvertretenden Vorsitzenden der Bundestarifkommission des dbb.

 Unter dem Motto “Im Dienst der Menschen” fand der dbb-Gewerkschaftstag 2017 vom 19. bis 21. November 2017 in Berlin statt. Mit der Beschlussfassung zu mehr als 700 Anträgen wurden die Leitlinien für die gewerkschaftspolitische Arbeit des dbb beamtenbund und tarifunion in den kommenden fünf Jahren festgelegt. Abgestimmt haben die 630 stimmberechtigten Delegierten auch über zentrale Positionierungen mit dem Ziel: Ein moderner, konkurrenzfähiger öffentlicher Dienst für Deutschland. Mit über 1,3 Millionen Mitgliedern ist der dbb die große deutsche Interessenvertretung für Beamte und Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst und im privaten Dienstleistungssektor.

Zum neuen Bundesvorsitzenden des dbb wurde Ulrich Silberbach gewählt, der die Nachfolge von Klaus Dauderstädt antritt. Im Namen des Sächsischen Lehrerverbandes gratulierte der Landesvorsitzende des SLV dem neu gewählten Bundesvorsitzenden und bedankte sich bei seinem Amtsvorgänger für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Klaus Dauderstädt war 2016 Gast auf dem Gewerkschaftstag des SLV.

Die Glückwünsche des SLV erhielt auch der neue stellvertretender Bundesvorsitzende und Fachvorstand Tarifpolitik, Volker Geyer. Er löst damit Willi Russ ab, der in den zurückliegenden fünf Jahren an der Spitze der Bundestarifkommission des dbb stand. Willi Russ führte auch speziell in Sachsen Tarifverhandlungen, so zum Beispiel für den Lehrkräftebereich und die Rückkehr der Stadt Naunhof in den Flächentarifvertrag. Als Hauptredner auf mehreren Großkundgebungen in Dresden ist er den sächsischen Lehrerinnen und Lehrern gut bekannt. Jens Weichelt dankte Willi Russ für seinen großartigen Einsatz zur Durchsetzung der Interessen unserer Beschäftigten.   

In die Geschäftsführung der Bundestarifkommission wurde der Landesvorsitzende des Sächsischen Lehrerverbandes, Jens Weichelt, wiedergewählt. Er bekleidet somit erneut das Amt eines stellvertretenden Vorsitzenden der Bundestarifkommission des dbb. Mit Volker Geyer an der Spitze der Bundestarifkommission und der neu gewählten Geschäftsführung gilt es nun, die erfolgreiche Tarifarbeit des dbb fortsetzen.

Der Sächsische Lehrerverband gratuliert allen neu gewählten Mitgliedern der dbb-Bundesleitung und der Geschäftsführung der Bundestarifkommission und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.  

Bundesvorsitzender:
Ulrich Silberbach (komba gewerkschaft)

Stellvertretende Bundesvorsitzende:
Fachvorstand Tarifpolitik: Volker Geyer (Kommunikationsgewerkschaft DPV DPVKOM)
Fachvorstand Beamtenpolitik: Friedhelm Schäfer (NBB Niedersächsischer Beamtenbund und Tarifunion, Deutsche Steuer-Gewerkschaft DSTG)

Weitere stellvertretende dbb-Bundesvorsitzende:
Jürgen Böhm (Verband Deutscher Realschullehrer VDR)
Thomas Eigenthaler (Deutsche Steuer-Gewerkschaft DSTG)
Astrid Hollmann (VRFF – Die Mediengewerkschaft)
Kirsten Lühmann (Deutsche Polizeigewerkschaft DPolG)
Maik Wagner (Gewerkschaft der Sozialversicherung GdS)
Claus Weselsky (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer GDL)

Vorsitzender der dbb-Bundestarifkommission:
Volker Geyer  (Kommunikationsgewerkschaft DPV DPVKOM)

Stellvertretende Vorsitzende der dbb-Bundestarifkommission:
Andreas Hemsing (komba gewerkschaft)
Karl-Heinz Leverkus (Deutsche Steuer-Gewerkschaft)
Siglinde Hasse (Gewerkschaft der Sozialversicherung)
Hermann-Josef Siebigteroth (VDStra. Fachgewerkschaft der Straßen- und Verkehrsbeschäftigten)
Thomas Gelling (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer)
Jens Weichelt (Verband Bildung und Erziehung, Sächsischer Lehrerverband)

Für weitere Informationen klicken Sie hier.